Die Stärken von Apracor liegen in der langfristigen Unterstützung und Betreuung unserer Kunden sowie in unserer Erfahrung, die jeweils passenden Komponenten des Salesforce Portfolios sukzessive an ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen und zu implementieren. Dies war auch der Schlüssel zum Erfolg in unserem Projekt mit SWAROVSKI OPTIK.

Mitte 2019 erhielt Apracor die Aufgabe, das Salesforce-System der SWAROVSKI OPTIK auszubauen. Im ersten Schritt optimierte Apracor, mit dem Aufbau und der Implementierung eines internationalen Kundenportals, auf Basis der Service und Community Cloud, den vorhandenen Serviceprozess. Die Lösung ermöglicht es den SWAROVSKI OPTIK Kunden nun sich über das gesamte Produktportfolio digital zu informieren und Support zu bekommen. Daneben wurden Funktionen eingeführt, die eine selbständige Produktregistrierung und bei Bedarf Reparaturanmeldungen für erworbene Produkte ermöglichen.

Parallel dazu implementierte Apracor die B2B Commerce Cloud, um den Händler-Einkaufsprozess mit sehr individuellen und komplexen Preisstrukturen weiter zu optimieren. Der von Apracor implementierte, volldigitale Prozess mit Integration in das bestehende ERP-System rundet die Bestellmöglichkeit für den Händler bei SWAROVSKI OPTIK ab.

Der B2B-Online-Shop hat aufgrund seiner 24/7 Verfügbarkeit und der Einfachheit der Nutzung einen durchschlagenden Erfolg. Dies ist nicht nur auf die besonderen Umstände der COVID-19 Pandemie zurückzuführen, sondern auch auf die Vorteile, die die B2B Commerce Lösung mit sich bringt.

Ergebnisse:

  • B2B Commerce in weniger als 3 Monaten eingeführt
  • Service Cloud und Community Cloud-Einführung innerhalb von 6 Monaten
  • Mehr als 2.000 Händler weltweit in der Community Cloud und der B2B Commerce Cloud
  • Bereits heute mehr als 80.000 Endkunden in der Service und Community Cloud
  • Mehr als 200.000 Subscriber in der Marketing Cloud